Vorteile und Nachteile von Social Collaboration

Mit der Einführung technischer Hilfsmittel (Tools) wird Wissen gemeinschaftlich erzeugt und verarbeitet. Man erhält eine gesamte Übersicht und kann so zielgerichteter miteinander kommunizieren. Ein wesentlicher Vorteil von Collaboration Tools ist die Flexibilität. Tag, Uhrzeit und Ort sind nicht relevant. Alle können auf das System zugreifen und den Projektfortschritt dokumentieren. Gemeinschaftliche Zusammenarbeit ist möglich – unabhängig davon, wo sich die Teammitglieder gerade befinden. Man muss sich auch nicht in unmittelbarer Nähe neben seinem Kollegen befinden, um mit ihm zusammenarbeiten zu können. Extern können auch Remote-Teilnehmer mit eingebunden werden. Entsprechende Hilfsmittel unterstützen diese kollaborative Mitarbeit. Teamprojekte werden einbezogen und ihre langfristigen Ergebnisse können einfach nachverfolgt werden.